Direct-To-Lung (DTL) E-Zigaretten

#Direct-To-Lung (DTL)

Anders als beim Backendampfen (MTL) inhalieren E-Zigaretten-Nutzer den Dampf bei der Zugtechnik Direkt-To-Lung (DTL) direkt in die Lunge. Da das Lungenvolumen größer ist als das der Mundhöhle, wird bei einem Zug viel mehr Dampf aufgenommen und - im Fall einer Nikotinzugabe - dementsprechend mehr Nikotin. Auf Grund der der höheren Dampfmenge nutzen Direct-To-Lung-Dampfer meist geringere Nikotinkonzentrationen, was auch zu empfehlen ist. Beim Lungendampfen ist es zudem möglich, wesendlich stärkere, größere und dichtere Dampfwolken zu erziehlen. Für diese Zugtechnik sollten Verdampferköpfe mit einem niedrigen Widerstand unter einem Ohm gewählt werden und der verwendete Clearomizer sollte mit einer Airflow-Control ausgestattet sein, wodurch eine ausreichende Luftzufuhr und der geringe Zugwiderstand positiv beeinflusst werden.
 
Zeige 1 bis 23 (von insgesamt 23 Artikeln)
AUSGEZEICHNET.ORG